Anmelden/Registrieren
Zurück zur geteilten Ansicht
Verfasser Titel Jahr
zeige Details Davids, E.. Kontaktverhalten und Lebensereignisse: Untersuchung zur Vorphase des Drogentodes
In: Fortschritte der Neurologie, Psychiatrie. - Stuttgart [u.a.] : Thieme Vol. 71, No. 03 (3. 2003), p. 135-140
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
2003
Die Untersuchung hatte zum Ziel, Einflussfaktoren auf den Drogentod zu analysieren. Von besonderem Interesse waren dabei Kontaktverhalten und Lebensereignisse in der Vorphase des Drogentodes. Für das Kontaktverhalten der Essener Drogentoten über einen 5-Jahres-Zeitraum war festzustellen, dass 53,4 % der 189 dokumentierten Drogentoten zu Lebzeiten Kontakt zum Hilfesystem hatten. In den letzten drei Lebensmonaten kam es aber nur noch in einem Sechstel der Fälle zum Kontakt zum Hilfesystem. Dies galt auch für die Subgruppe der psychiatrisch komorbiden Drogentoten (26 von 189). Nur die Hälfte dieser Gruppe der Drogentoten suchte in den letzten drei Lebensmonaten Kontakt zu den Hilfestellen. Als Ausnahme in Bezug auf das Kontaktverhalten muss der richterlich verordnete Kontakt zur Bewährungshilfe gelten. Hier hatten 75 % aller Kontaktierer auch in den letzten drei Lebensmonaten Kontakt zur Bewährungshilfe. Diverse Lebensereignisse (life events), teils in Verbindung mit Abstinenzphasen, dürften ebenfalls als Einflussfaktoren auf den Drogentod eine Rolle spielen. Es kam am Ende der Drogenkarriere nach den hier vorliegenden Daten in den meisten Fällen zu einer Abkehr vom Drogenhilfesystem, wodurch auch die Erfassbarkeit der direkten Einflussfaktoren schwieriger wurde. Die Abkehr vom Hilfesystem ist nicht als Auslöser für das Todesereignis zu werten, jedoch ein wichtiger Begleitumstand desselben..
1. Verfasser: Davids, E..
beteiligte Personen: Gastpar, M.. , Reinhold, U., , Rösinger, C.,
Format: Elektronisch
Sprache: German
Erschienen: Stuttgart ; New York : Georg Thieme Verlag, 2003.
Schlagwörter:
URL: http://dx.doi.org/10.1055/s-2003-37753

Ähnliche Vorschläge

Zurück zur geteilten Ansicht
Verfasser Titel Jahr
zeige Details Müller-Spahn, F.. Diagnostik und Therapie paranoider Syndrome im höheren Lebensalter
In: Fortschritte der Neurologie, Psychiatrie. - Stuttgart [u.a.] : Thieme Vol. 73, No. S 1 (11. 2005), p. 103-106
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
2005
zeige Details Schmid, I., Scharfetter, C., ... Lebensereignisse in AbhÄngigkeit von soziodemographischen Variablen
in: Social psychiatry and psychiatric epidemiology , ISSN 1433-9285, Vol. 16 (2. 1981), p. 63-68
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1981
zeige Details Perris, H. Deprivation in childhood and life events in depression
in: European archives of psychiatry and clinical neuroscience , ISSN 1433-8491, Vol. 233 (6. 1983), p. 489-498
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1983
zeige Details Jacobi, J., Wassermeyer, H. Über die Chemie der Hypertrophie und Atrophie muskulärer Organe
in: Naunyn-Schmiedeberg's archives of pharmacology , ISSN 1432-1912, Vol. 157 (1. 1930), p. 234-243
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1930
zeige Details Bender-Götze, C.., Dopfer, R.., ... Konzeption und Zwischenergebnis der Therapiestudie ALL-BFM 90 zur Behandlung der akuten lymphoblastischen Leukämie bei Kindern und Jugendlichen: Die Bedeutung des initialen...
In: Klinische Pädiatrie. - Stuttgart : Thieme Vol. 206, No. 04 (7. 1994), p. 208-221
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1994