Anmelden/Registrieren
Zurück zur geteilten Ansicht
Verfasser Titel Jahr
zeige Details Balks, Rudolf Über den Jodgehalt von Lebensmitteln
in: European food research and technology , ISSN 1438-2385, Vol. 71 (1. 1936), p. 76-93
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1936
Zusammenfassung Es wurden Proben von Trinkwasser und Milch aus allen Kreisen der Provinz Westfalen auf ihren Jodgehalt untersucht. Der Jodgehalt der Wässer ist im Durchschnitt von der gleichen Größenordnung wie die Werte, die auch sonst in Gegenden mit “normalem Jodstandard” gefunden wurden. Dagegen ist der mittlere Jodgehalt der Milch als hoch zu bezeichnen; er liegt um 74% über dem für binnenländische Viehwirtschaften als normal anzusehenden Gehalt von 30 γ je Liter. Bei Versuchen über die Jodaufnahme landwirtschaftlicher Kulturpflanzen auf verschiedenen für die Provinz Westfalen typischen leichteren und schwereren Bodenarten unter gleichen klimatischen Bedingungen (Münster i. W.) zeigten Kartoffeln, Weißkohl und Möhren in ihrer Jodspeicherung keine Abhängigkeit vom Jodgehalt des Bodens. Die Jodaufnahme durch Spinat war auf allen Böden hoch und ließ Zusammenhänge mit dem natürlichen Jodgehalt der Böden erkennen. Durch Joddüngung wurde die Jodspeicherung des Spinats bei allen Böden stark erhöht. Versuche über die Löslichkeitsverhältnisse des Jods im Spinat machen es wahrscheinlich, daß im natürlichen und jodgedüngten Spinat das Jod in der gleichen Bindung vorliegt. Bei Möhren fand durch Joddüngung ebenfalls eine mäßige Erhöhung des Jodgehaltes statt. Die Wirkung der Joddüngung zeigte sich von der Art des Bodens abhängig. Vergleichende Untersuchungen über den Jodgehalt von Böden und Nahrungsmitteln aus kropffreien sowie wenig und stärker vom Kropf bedrohten Orten Westfalens ergaben, daß in der Gegend mit der größten Zahl der Schilddrüsenerkrankungen der Jodgehalt der Böden und der von der Bevölkerung aufgenommenen Nahrungsmittel durchweg wesentlich geringer war als in den zum Vergleich herangezogenen Gegenden.
Copyright: Copyright 1936 Verlag von Julius Springer
beteiligte Personen: Balks, Rudolf
Format: Elektronisch
Erschienen: 1936.
Serie: Springer Online Journal Archives 1860-2000 [Dig. Serial]
Schlagwörter:
URL: http://dx.doi.org/10.1007/BF01664288

Ähnliche Vorschläge

Zurück zur geteilten Ansicht
Verfasser Titel Jahr
zeige Details Fukui, Tomio Über den Kohlenhydratverlust der Leber hyperthyreoidisierter Ratten
in: Pflügers Archiv , ISSN 1432-2013, Vol. 210 (1. 1925), p. 410-426
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1925
zeige Details Straub, Johann Über den Jodgehalt von Jodeiern
in: European food research and technology , ISSN 1438-2385, Vol. 65 (1. 1933), p. 97-100
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1933
zeige Details Rasche, Wilhelm Über die Jodausscheidung in der Milch
in: European journal of pediatrics , ISSN 1432-1076, Vol. 42 (1/2. 1926), p. 124-132
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1926
zeige Details Ernst, Müller, ... Über die Bestimmung von Jodid in Mineralwässern neben Bromid und großen Mengen Chlorid
in: Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie , ISSN 1618-2650, Vol. 118 (3/4. 1939), p. 90-93
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1939
zeige Details Straub, Johann Über die Bestimmung des Jod-Ions in harten Trinkwässern
in: Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie , ISSN 1618-2650, Vol. 97 (7/8. 1934), p. 259-262
Zugang: zum Volltext
ähnliche Vorschläge
1934